„Wer Teilnahmslosigkeit sät, erntet Drachentöter”

Druckversion
Bronze-Büste von Immanuel Giel Foto: I. Giel

Hausdämon im Hemshof – Foto © Barbara RitterStreifzug durch den Hemshof mit Bernhard Wadle-Rohe

Der Hemshof: 1889 „das Chromopolis Deutschlands“, 1970 „größtes Sanierungsgebiet“, 2015 „der älteste und der bescheidenste Stadtteil Ludwigshafens“. Bernhard Wadle-Rohe führt durch die Straßen und Wege und „indoktriniert“ die Geführten mit seinen Hemshof Gedanken – Kritik & Spott – Anmerkungen zur Hemshof-Friedel u.v.a.m.

Bernhard Wadle-Rohe wohnt seit über 25 Jahren im Hemshof. Er gehört zum Künstlernetzwerk vom „Buero für angewandten Realismus“. Wikipedia beschreibt ihn als stadtbekanntes Original „pälzer Mundardaudor, Ufftrittskünschdler, Kommunalpolidiker“.

Fotos: links Immanuel Giel, rechts Barbara Ritter

Die Führung findet auch am Sonntag, 20. August um 17 Uhr statt.

Zugänglich:  Nicht für Rollstuhlfahrer geeignet, da teilweise auch Innenbesichtigungen
Hinweise: Überraschungen nicht ausgeschlossen Unempfindliche Kleidung angebracht.

Datum: 
24. 08. 2017
Zeit: 
17:00 Uhr – Dauer ca. 2 Stunden
Kosten: 
Arme: 5 € – Reiche: 10 €
Adresse: 

Ludwigshafen-Hemshof, Seilerstraße 22

Anmeldung: 

Nicht erforderlich

Interessentenliste anzeigen, wenn ausgebucht: 
0

Interessentenliste

Sie können sich für die Veranstaltung in eine Interessentenliste eintragen.
Wenn wir diese Veranstaltung wiederholen, benachrichtigen wir Sie rechtzeitig per Mail.