Aufstieg und Fall des Elektrokonzerns BBC

Druckversion
Torbogen Boveristr.22, Foto: B. Ritter

Transparente am Verwaltungsbau Foto: RitterGeschichte und Zukunft des Standorts in Mannheim

Der Deal zwischen Stadt Mannheim und der Schweizer Firma „Brown, Boveri & Cie“ vor 120 Jahren lautet: der Auftrag für ein Elektrizitätswerk nur mit einem „Fabrik­etablissement” vor Ort. 1900 wird BBC in Mannheim Käfertal gegründet.

Ein rasender Aufstieg folgt, durch Kriege eher befeuert als gebremst. Gigantische Turbinen, Generatoren, Transformatoren und sogar Lokomotiven gehen von BBC in alle Welt.

Seit Ende der 1980er Jahre verschwindet der Name BBC hinter ABB, ALSTOM und zuletzt General Electric. Ebenso verschwinden die Arbeitsplätze: von einst 12.000 sinkt ihre Zahl auf jetzt noch rund 700. Die riesigen Werkshallen und viele Büros stehen leer. Was soll damit passieren? Was mit dem Torbau, der schon so viele Kämpfe um den Erhalt der Arbeitsplätze gesehen hat?

Bildervorträge und Diskussion.

Kooperationspartner: IG Metall, Überbetriebliches Solidaritätskomitee Rhein-Neckar

Datum: 
19. 02. 2019
Zeit: 
18:30 Uhr - Dauer ca. 2 Stunden
Kosten: 
frei
Adresse: 

Sitzungszimmer des Betriebsrates von GE, A-Bau 124
Boveristr. 22, Tor 1
68309 Mannheim

Zugänglich: 

nicht barrierefrei

Anmeldung: 

erst ab 19. Januar 2019 möglich

Interessentenliste

Sie können sich für die Veranstaltung in eine Interessentenliste eintragen.
Wenn wir diese Veranstaltung wiederholen oder eine ähnliche planen, benachrichtigen wir Sie rechtzeitig per E-Mail.