Besuch bei Heidelberg Cement

Druckversion
Leimen

Am 15. März trafen sich 20 Interessierte in Leimen bei dem 1878 gegründeten Traditionsunternehmen Heidelberg Cement.

Der Unternehmensarchivar Dietmar Cramer leitete sachkundig über das Unternehmensgelände. Start war bei der Festhalle, die zusammen mit Waschanstalt, Kantine, Kindergarten, Werksbücherei, Werkswohnungen, bis hin zum Hallenschwimmbad eine umfangreiche Werksinfrastruktur bildete. Die Festhalle wird auch heute noch als Veranstaltungszentrum genutzt und hat nur geringe bauliche Eingriffe erfahren. 

Fotos: Annette Schrimpf

Weiterlesen und zur Fotogalerie