Betriebswerkstatt der Bahn von 1872 Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Warnung

Diese Veranstaltung ist ausgebucht.
Druckversion
Werkstatt mit Jahreszahl 1872 im Torbogen – Foto: Ritter

Werkstatt mit Jahreszahl 1872 im Torbogen – Foto: RitterArchitektenführung beim Glücksteinquartier

Die Sanierungsarbeiten an den beiden ältesten erhaltenen technischen Bauten Mannheims kommen zügig voran. Neben dem ehemaligen Lokschuppen ist auf dem Glücksteinquartier das Betriebswerkstatt-Gebäude aus dem Jahr 1872 erhalten. Der Architekt Christian Hertweck, der auch schon das Alte Postamt in der Schwetzinger-Stadt umgebaut hat, wird uns seine „neue Baustelle“ zeigen. Bevor dort die Innenausstattung für die künftige Gastronomie installiert wird, können wir die Halle mit den alten gusseisernen Streben besichtigen. Noch ist die Umgebung des historischen Ensembles aufgewühlt und trostlos. Doch bald steht es mitten im Glückstein-Quartier umgeben von modernen Wohn- und Bürogebäuden.

Weitere Informationen zum Objekt

Datum: 
15. 12. 2017
Zeit: 
15 Uhr, ca. 1 Stunde
Kosten: 
5 €
Adresse: 

Mannheim, Glücksteinallee Nr. 41, Baustelle

Zugänglichkeit: ebenerdig, jedoch noch unbefestigter Boden, Festes Schuhwerk, Baustellentaugliche Kleidung

Veranstalter: 

Rhein-Neckar-Industriekultur e.V.

Termin-Nr.: 
171215
Anmeldung: 

Bitte das folgende Web-Formular ausfüllen:

 

Anmeldungen: 
zur Zeit: 30 von 30 max.
Interessentenliste anzeigen, wenn ausgebucht: 
1

Interessentenliste

Sie können sich für die Veranstaltung in eine Interessentenliste eintragen.
Wenn wir diese Veranstaltung wiederholen oder eine ähnliche planen, benachrichtigen wir Sie rechtzeitig per E-Mail.