Der Karlheinz in uns

Druckversion
Logo Kultursommer Ludwigshafen

Karlheinz Hutter, Foto Tobias KoeckLesung und Gespräch 
mit Billy Hutter

Es war ein literarischer Überraschungserfolg, der Billy Hutter mit seinem Roman „Karlheinz“ glückte: aus dem Entrümpeln einer Wohnung entstand das Porträt eines Ludwigshafeners, der völlig unauffällig lebte und doch seltsame Marotten hatte. Ein Durchschnittsbürger, der sein Dasein penibel dokumentierte. Mit einem typischen Leben in einer Industriestadt gibt das Buch einerseits ein Spiegelbild der Wirtschaftswunderzeit. Andererseits ist Karlheinz‘ Nachlass auch ein Phänomen der industriellen Massenproduktion.

Billy Hutter liest aus seinem Roman und unterhält sich mit Barbara Ritter vom Verein Rhein-Neckar-Industriekultur über Ludwigshafen, das An-Sammeln und die Wegwerfgesellschaft.

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Ludwigshafen

Datum: 
12. 07. 2018
Zeit: 
19:30 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden
Kosten: 
5 €, ermäßigt 3 €
Adresse: 

Stadtbibliothek, Bismarckstraße 44 – 48, Ludwigshafen
Info unter 0621 / 504 2598

Zugänglich: 

barrierefrei

Anmeldung: 

nicht erforderlich

Interessentenliste anzeigen, wenn ausgebucht: 
0

Interessentenliste

Sie können sich für die Veranstaltung in eine Interessentenliste eintragen.
Wenn wir diese Veranstaltung wiederholen oder eine ähnliche planen, benachrichtigen wir Sie rechtzeitig per E-Mail.