Kaffeeduft erfüllt die Burg: Kaffeewerk der GEG

Druckversion
Logo GEG an der Giebelwand

Im KaffeewerkDie Genossenschaftliche Burg

Die unter Denkmalschutz stehende „Genossenschaftliche Burg”, erbaut in norddeutscher Klinkerbauweise und im klaren Stil der Neuen Sachlichkeit, fasziniert immer wieder aufs Neue. Beim Gang durch die beeindruckende Anlage informieren wir über Grundsätze der genossenschaftlichen Idee und die Geschichte der GEG. Als erste von drei Produktionsstätten wurde 1929 das Malzkaffee- und Zichorienwerk eröffnet. Kornkaffee aus Roggen, Ersatzkaffee aus Zichorie und Malzkaffee – drei Kaffeesorten wurden hier hergestellt. Mehr darüber erzählen wir bei Besichtigung des Kaffeewerk-Silos.

Foto Dr. Klaus Kunkel

Führung durch das gesamte Gelände

Datum: 
08. 07. 2017
Zeit: 
15 Uhr – ca. 1,5 Stunden
Kosten: 
8 €
Adresse: 

Mannheim, Friesenheimer Strasse 14

Veranstalter: 

Rhein-Neckar-Industriekultur e.V.

Der Weg durch die Höfe ist barrierefrei

Termin-Nr.: 
170708
Anmeldung: 

Bitte das folgende Web-Formular ausfüllen. In Ausnahmefällen auch unter der Tel. Nr. 0621/41071450 (Anrufbeantworter).

Anmeldungen: 
zur Zeit: 21 von 30 max.
Select an action to perform
Bitte wählen Sie aus, wie viele Personen Sie anmelden möchten (freie Plätze: 9).
Gruppen mit mehr als acht Personen schreiben bitte an kontakt@rhein-neckar-industriekultur.de.