Klein Istanbul Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Warnung

Diese Veranstaltung ist ausgebucht.
Druckversion
Reihe Migration

Klein Istanbul © Kristina KühnWohnen und Einkaufen im Einwanderungs­quartier

Klein-Istanbul – Dönerstraße – Parallelgesellschaft: Das sind Beschreibungen für die Westliche Unterstadt. Nach einem kurzen Spaziergang durch die türkische Einkaufswelt wird Dr. Maria Alexopoulou – Mitglied des Vereins „Die Unmündigen“ und Historikerin an der Uni Mannheim - über die Entwicklung der Wohnsituation von Migranten und Migrantinnen in Mannheim berichten: Von den „Gemeinschaftsunterkünften“ für Gastarbeiter (zuvor für Zwangsarbeiter und dann für Vertriebene genutzt) zu den sanierungsbedürftigen Altbauten. Wann wurden welche Wohnanliegen als legitim angesehen, welche Gruppen wurden wohin „verbannt”, was war die Haltung der „deutschen Mehrheitsgesellschaft” und wie haben sich die Betroffenen selbst dazu verhalten?

Foto: © Kristina Kühn

Datum: 
12. 05. 2017
Zeit: 
16:00 – ca. 2 Stunden
Kosten: 
5 €
Adresse: 

für den Spaziergang: Mannheim, Nordecke des Marktplatzes (H1) beim Istanbul, Vortrag und Abschluss im Café Filsbach, J6 1-2
barrierefrei, Fußweg ca. 1 km

Veranstalter: 

Rhein-Neckar-Industriekultur e.V.
in Kooperation mit der Begegnungsstätte westliche Unterstadt und dem Verein „Die Unmündigen“.

Termin-Nr.: 
170512
Anmeldung: 

Leider keine Anmeldung mehr möglich. Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Anmeldungen: 
zur Zeit: 30 von 30 max.