Kunst und Arbeit Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Warnung

Diese Veranstaltung ist ausgebucht.
Druckversion
Logo Kunsthalle Mannheim

Karl Völker, Industriebild, um 1924 Kulturstiftung Sachsen-Anhalt - Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale), Foto: Klaus E. Göltz, © Nachlass Karl VölkerSonderausstellung „Konstruktion der Welt” in der Kunsthalle Mannheim - eine Führung

Helden und Heldinnen der Arbeit – wer sind sie, was leisten sie? Mit wachem Blick haben die Künstler der 1920er bis 1930er Jahre beobachtet, wie sich die Arbeitsbedingungen in allen beruflichen Zusammenhängen nach dem Ersten Weltkrieg auffallend veränderten, sowohl für Männer als auch für Frauen. Arbeitsteilung am Fließband, Einsatz großer Maschinen in der Landwirtschaft, Uhren als unerbittliche Taktgeber in Büros und Fabriksälen… Die „Konstruktion der Welt” geschieht bis heute durch unterschiedlichste Arbeitsprozesse. Die große Sonderausstellung bringt dazu Werkbeispiele von amerikanischen, russischen und deutschen Künstlern, die – trotz völlig verschiedener politischer Systeme in ihren Ländern – den dramatischen Einfluss der Ökonomie auf die Arbeitswelt begriffen und in Szene setzten.

Die Führung durch die Sonderausstellung wird verschiedene Themen und Werke vorstellen und lädt die Teilnehmenden zu einer Reflexion der sich ständig wandelnden Arbeitswelt ein.

Führung: Dr. Dorothee Höfert, Kunsthalle Mannheim

Bild: Karl Völker, Industriebild, um 1924
Kulturstiftung Sachsen-Anhalt - Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale), Foto: Klaus E. Göltz, © Nachlass Karl Völker

Datum: 
05. 12. 2018
Zeit: 
19:00 Dauer ca. 90 Min.
Kosten: 
Kosten: Eintritt frei, Führungsgebühr 4,- Euro
Adresse: 

Kunsthalle Mannheim, Neubau-Atrium (Kassentresen)

Zugänglich: 

Barrierefrei

Termin-Nr.: 
181205
Anmeldung: 

Keine Anmeldung mehr möglich
bei Absagen wird das Formular wieder geöffnet.

Anmeldungen: 
zur Zeit: 30 von 30 max.

Interessentenliste

Sie können sich für die Veranstaltung in eine Interessentenliste eintragen.
Wenn wir diese Veranstaltung wiederholen oder eine ähnliche planen, benachrichtigen wir Sie rechtzeitig per E-Mail.