Mannheims unterirdische Bunker Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Warnung

Diese Veranstaltung ist ausgebucht.
Druckversion
Lampe im Bunker Foto © Britta Harmann (Ausschn.)

Im Bunker – Foto © Georg SeiberlichFluchtorte im Krieg - zweite Führung

Mannheim wurde mehrfach während des Zweiten Weltkrieges von den Alliierten schwer bombardiert. Für die Bevölkerung wurden Hoch- aber vor allem auch Tiefbunker gebaut. Georg Seiberlich und Gerda Kirschner von Mannheim Tours haben es sich zur Aufgabe gemacht, vergessene und verborgene Zeitzeugen in Mannheims Untergrund wieder zugänglich zu machen. Eine Führung zu ungewöhnlichen Orten.

In Zusammenarbeit mit Mannheim Tours.

Fotos: links Britta Hartmann (Ausschn.) rechts Georg Seiberlich

Zugänglich: Nicht barrierefrei, Fußweg ca. 2 km
Hinweise:

  • Ab 14 Jahre
  • Festes Schuhwerk und
  • eine Jacke sind empfehlenswert.
Datum: 
26. 08. 2017
Zeit: 
17:00 Uhr – Dauer ca. 2 Stunden
Kosten: 
8 €
Adresse: 

Mannheim, A 4,2 vor der Jesuiten-Kirche

Termin-Nr.: 
170826-17
Anmeldung: 

Bitte das folgende Web-Formular ausfüllen.

Anmeldungen: 
zur Zeit: 30 von 30 max.
Interessentenliste anzeigen, wenn ausgebucht: 
1

Interessentenliste

Sie können sich für die Veranstaltung in eine Interessentenliste eintragen.
Wenn wir diese Veranstaltung wiederholen, benachrichtigen wir Sie rechtzeitig per Mail.