Newsletter Februar 2016

Druckversion

Logo Rhein-Neckar-Industriekultur e.V.

Liebe Freundinnen und Freunde der Industriekultur,

im Dezember hatten wir eine gut besuchte Veranstaltung zu den „verlorenen Schätze der Industriekultur der 1950er bis 70er Jahre“. Leider gibt es schon jetzt, im Februar 2016, einen ersten herben Verlust zu vermelden:

Am Industriehafen wird gerade die prägende Landmarke, das Brillux-Gebäude an der Diffenébrücke, abgerissen! Wir sind entsetzt darüber, dass das über 100 Jahre alte Anwesen, ursprünglich als Pflanzenbutterfabrik gebaut, vollständig verschwinden wird. Es stand nicht unter Denkmalschutz, deshalb haben wir auch nichts im Vorfeld davon erfahren. Der Firma Brillux sei das Gebäude „zu verwinkelt“ und „nicht ebenerdig“ und deshalb für ihre Bedürfnisse nicht mehr tauglich. Es soll durch einen Neubau „ersetzt“ werden.

BRILLUX, Objekt Nr. 1 der Wege zur Industriekultur, vor dem AbrissBRILLUX, Objekt Nr. 1 der Wege zur Industriekultur, beim Abriss

Bereits im Juli 2015 mussten wir mit ansehen, wie der Fabrikschlot am Eingang der Industriestraße abgerissen wurde. Der Industriehafen verliert Zug um Zug sein Gesicht. Wir wissen ehrlich gesagt noch nicht wie, aber wir versuchen, es nicht so weit kommen zu lassen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Programmbroschüre

Seit einem Monat schon gibt es unser neues Halbjahresprogramm 2016:  in Papierform oder auf unserer Webseite zum Herunterladen. Unter dem Stichwort „Termine“ können Sie dort auch sehen, ob die jeweilige Veranstaltung ausgebucht ist und ob wir ggf. einen Zusatztermin anbieten können. Außerdem weisen wir dort auf weitere interessante Veranstaltungen anderer Anbieter wie z.B. Technoseum, Abendakademie oder Stadtarchiv hin.

Neu auf der Website

Eine weitere Neuerung gibt es auf unserer Webseite: Sie können Objekte jetzt auch nach bestimmten Kategorien gruppiert aufrufen. Angefangen haben wir mit: Brauereien, Mühlen, Wasserversorgung, Industriehafen MA und neu beschriebenen Objekten. Die Objektgruppen finden Sie unter dem Menüpunkt [Objekte] in der rechten Spalte.

Wir freuen uns, wenn wir Sie bei unseren Veranstaltungen wieder einmal treffen, insbesondere rund um den Industriehafen.

Herzliche Grüße
Das Team der Rhein-Neckar-Industriekultur
Barbara Ritter – Hilde Seibert – Kristina Kühn – Veit Lennartz – Jürgen Herrmann