Speyerer Frauen in der Arbeiterbewegung

Druckversion
Villa Ecarius, Foto Barbara Ritter

Villa Ecarius, Foto Barbara RitterSpaziergang und Vortrag

Baumwollspinnerei, Schuhfabrik, Tabakindustrie, Ziegeleien – in all diesen Gewerken arbeiteten in Speyer vor 100 Jahren mehrheitlich Frauen. Sie kämpften schon damals um menschenwürdige Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne. An diese weitgehend vergessene Geschichte wird Axel Elfert, DGB-Vorsitzender in Speyer, in einem Vortrag erinnern.

Zuvor besuchen wir einige vergangene Schauplätze der Speyerer Industrie: über den Steg bei den ehemaligen Expressguthallen, vorbei an der Villa der Schuhfabrik Roos, der ehemaligen Storchenbrauerei und an zwei früheren Tabakfabriken zur Villa Ecarius. Diese überbordend verzierte rote Stadtvilla wurde einst für die Töchter eines Ziegeleibesitzers errichtet.

In Kooperation mit der VHS Volkshochschule Speyer und DGB Speyer
Vortrag: Axel Elfert, ehrenamtlicher Mitarbeiter im Stadtarchiv für Gewerkschaftsgeschichte.

Hinweis(e): 

keine Anmeldung erforderlich für den Vortrag in der Villa Ecarius ab ca. 18 Uhr.

Datum: 
05. 09. 2018
Zeit: 
17:00 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden
Kosten: 
6 €
Adresse: 

vor Denn´s Biomarkt,
Bahnhofstraße 41, Speyer

Zugänglich: 

Spaziergang nicht barrierefrei

Anmeldung: 

erst ab 5. August 2018 möglich.

Interessentenliste anzeigen, wenn ausgebucht: 
0

Interessentenliste

Sie können sich für die Veranstaltung in eine Interessentenliste eintragen.
Wenn wir diese Veranstaltung wiederholen oder eine ähnliche planen, benachrichtigen wir Sie rechtzeitig per E-Mail.