Dämmerungsfahrt 5. 10. 18

Druckversion

Durch den Industriehafen mit der „Kurpfalz”

Bei herrlichem Wetter startete die diesjährig letzte Bootstour des Vereins Rhein-Neckar-Industriekultur vom Anleger der MS Kurpfalz an der Kurpfalzbrücke. In bewährter Weise steuerte Kapitän Robert Schneider sein Schiff zu dieser beeindruckenden Fahrt in den Abend.

Wie immer, ging es zunächst den Neckar abwärts, vorbei an den Exponaten des Technoseums bis zur Kammerschleuse, um dort dann in den Industriehafen abzubiegen. Der einsetzende Sonnenuntergang verzauberte das Hafenbecken und die angrenzenden großen Mühlen- und Industriebauten. Veit Lennartz und Günter Leischner vom RNIK hatten wieder viel Wissenswertes zu erzählen. Es ist immer wieder interessant, Vergangenheit und Neuzeit vom Schiff aus zu erleben. Nach dem passieren der Diffené-Brücke ging es dann durch den zu dieser Stunde malerischen Altrhein in den Rhein, wo das Schiff entlang der schier unendlichen Werksanlagen der BASF stromaufwärts fuhr. Die zunehmende Dunkelheit erzeugte ein bezauberndes, glitzerndes Bild auf die „Anilin“ und voraus auf die Städte Ludwigshafen und Mannheim.

Als besonderes Schmankerl steuerte Kapitän Schneider sein Schiff noch durch den Mühlauhafen bis zum ehemaligen Zollhafen, wo man beim Wenden des Schiffes einen Blick in den Verbindungskanal werfen konnte. Fast mystisch mutete dieser Teil des Mannheimer Hafens in der nun herrschenden Dunkelheit an.

Und trotz der späten Stunde wurde im Containerterminal am Mühlauhafen noch emsig gearbeitet, Schiffe mit Containern be- und entladen.
Um die „Neckarspitz“ herum ging es dann den Neckar aufwärts zurück zum Liegeplatz. 160 begeisterte Fahrgäste konnten wir dann dort verabschieden.

Auch für 2019 sind wieder zahlreiche Bootstouren geplant, die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Günter Leischner

Foto-Karin-Berner-Leischner
Foto Karin Berner-Leischner
Foto Karin Berner-Leischner
Foto Karin Berner-Leischner
Foto Karin Berner-Leischner
Foto Karin Berner-Leischner
Foto Karin Berner-Leischner
Foto Karin Berner-Leischner